COMPUTER & MOBILE PANEL

Datenschutzerklärung von Nielsen

Stand 1. August 2020

Danke, dass Sie an unserem Panel teilnehmen möchten! Seit Jahrzehnten hat Nielsen globale Standards für die Marktforschung und für das Verstehen von Verbrauchern gesetzt. Unsere Ergebnisse basieren auf repräsentativen Stichproben der Bevölkerung und helfen unseren Kunden (z.B. Herstellern, dem Einzelhandel, Medienunternehmen, Non-Profit Organisationen und Regierungen) zu verstehen, was Verbraucher sich ansehen, was sie sich anhören und was sie kaufen. Im Rahmen der Teilnahme an unserem Panel helfen Sie, die Statistiken für Standards in der Industrie in Deutschland zu erstellen und Sie haben damit die Möglichkeit, das Programm und den Werbeinhalt der Medienplattformen, die Sie nutzen, zu beeinflussen, indem Sie uns erlauben Ihr Nutzerverhalten zu erfassen.

Wir nehmen das Thema Datenschutz sehr ernst. Diese Datenschutzerklärung (die „Erklärung“) legt dar, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie und zu welchem Zweck wir die Daten verarbeiten und schützen, sowie welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Die Nielsen Gesellschaft, die Ihre Daten erhebt und verarbeitet und damit Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung ist, ist die Nielsen Media Services GmbH, Sachsenstraße 16, 20097 Hamburg, Germany.

Weitere Informationen über die Gesellschaften der Nielsen Unternehmensgruppe, von denen eine oder mehrere Ihre personenbezogenen Daten im Auftrag der verantwortlichen Gesellschaft verarbeiten könnte, finden Sie unter .

Wie sie uns kontaktieren können. Sie können Nielsen oder auch unseren Datenschutzbeauftragten bei Datenschutzfragen folgendermaßen erreichen:

1. Unsere Verpflichtung zum Datenschutz

Nielsen hält alle anwendbaren Gesetze zum Datenschutz, einschließlich der Datenschutzgrundverordnung der EU, ein. Es ist für Nielsen von höchster Wichtigkeit, dass die personenbezogenen Daten von Panelisten vertraulich behandelt werden und geheim bleiben, damit die Panelisten in Ihrem Verhalten nicht von außen beeinflusst werden können, denn dies würde den Wert und die Genauigkeit unserer Daten negativ beeinflussen. Wir werden keine personenbezogenen Daten dazu nutzen, Ihnen gegenüber direkte Werbung bzw. Promotion zu betreiben oder Waren oder Dienstleistungen anzubieten. Wir erlauben auch unseren Kunden nicht, Ihnen gegenüber direktes Marketing zu betreiben.

2. Ihre Vereinbarung mit Nielsen

Nielsen verarbeitet Ihre Daten, soweit zulässig auch die Daten von anderen Mitgliedern, Besuchern oder Gästen Ihres Haushaltes, auf Basis dieses Vertrages, den Sie mit Nielsen abschließen und der als Panel Mitgliedschaftsvereinbarung oder auch nur als die Vereinbarung bezeichnet wird. Der explizite Sinn dieser Vereinbarung ist, dass wir Daten von Ihnen und über Sie und soweit zulässig auch von den Mitgliedern, Gästen oder Besuchern Ihres Haushaltes, erhalten, um diese Daten wie in der Vereinbarung und der Datenschutzerklärung beschrieben zu verarbeiten. Durch Ihre Teilnahme in einem Nielsen Panel leisten Sie mit Ihren Daten einen Beitrag zu dem Datenpool, aus welchem Statistiken über ein breites Publikum abgeleitet werden. Auf diese Statistiken verlässt sich eine große Anzahl an Firmen, die auf Basis der Statistiken wichtige Entscheidungen zur Preisgestaltung, Werbung und zu anderen wichtigen geschäftlichen Themenfeldern treffen. Diese Statistiken könnten negativ beeinflusst werden, wenn Ihre Daten im Nachgang der Messung geändert oder entfernt werden würden. Insofern stimmen Sie durch Ihre Teilnahme an unserem Panel ausdrücklich zu, dass Nielsen während Ihrer Teilnahme Ihre Daten erheben und verarbeiten darf. Nach Ihrer Teilnahme darf Nielsen Ihre Daten in pseudonymisierter Form für historische und statistische Erhebungen nutzen. Im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten stehen Ihnen bestimmte Rechte zu, die Ihnen unter der Ziffer 7 „Ihre Entscheidung und Ihre Rechte” beschrieben werden.

3. Daten, die wir erheben

Nielsen erhebt Nutzungsdaten auf vielen verschiedenen Medien-Plattformen und Nielsen Panelisten können an verschiedenen Messungen teilnehmen.

Panelisten können auf folgenden Wegen gemessen werden:

Wir führen unterschiedliche Arten von Messungen durch entsprechende Panels in verschiedenen Ländern durch, wobei wir nicht jede Art der Messung in jedem Land anbieten. Dort, wo die Möglichkeit besteht, an einem oder mehreren dieser Panels teilzunehmen, können Panelisten unter Umständen auf einem, auf mehreren oder auf allen der oben genannten Geräte gemessen werden. Diese Erklärung beschreibt alle Arten der Messung, jedoch werden Sie selbstverständlich nur auf die Art(en) und Weise(n) gemessen, der Sie zugestimmt haben. Wenn Sie der Messung in einer bestimmten Art und Weise nicht zugestimmt haben (z.B. online Messung), dann finden diejenigen nachstehenden Passagen, die diese Messung beschreiben, auf Sie keine Anwendung.

Egal an welchem Panel Sie teilnehmen, das Erheben von Daten erfolgt in der Regel automatisch, so dass es für Sie nicht unbedingt erkennbar ist, wann das Erheben und Verarbeiten der Daten erfolgt. Ziel dieser Erklärung ist Ihnen darzulegen, wie die Messungen funktionieren, welche Daten wir zu welchen Zwecken erheben und verarbeiten. Nielsen wird seine zur Messung eingesetzte Software ausschließlich auf von Ihnen autorisierten Geräten installieren und Daten nur von diesen autorisierten Geräten erheben– wir werden ohne Ihre vorherige Zustimmung keine Messungen auf (zusätzlichen) Geräten oder Gerätetypen durchführen. Wir werden Sie zudem stets darüber informieren, wenn wir beabsichtigen, die Daten, die wir von Ihnen erhoben haben, zu einem anderen Zweck verarbeiten wollen.

Egal in welchem Nielsen Panel() Sie teilnehmen, Sie können von Nielsen weiterhin eingeladen werden an anderen, zusätzlichen Untersuchungen, Studien oder Befragungen (zusammen „Erhebung“) teilzunehmen. Im Rahmen dieser Erhebungen können Sie unter Umständen auch aufgefordert werden Software herunterzuladen und/oder mit anderen Firmen, Webseiten oder Applikationen zu interagieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden sollten an einer solchen zusätzlichen Erhebung teilzunehmen, kann es sein dass Sie an einer zusätzlichen Datenerhebung teilnehmen, die anderen Bedingungen unterliegt als Ihre bisherige Teilnahme an einem der Nielsen Panels. Wir werden Sie stets vor Beginn der Teilnahme an einer solchen Erhebung darüber informieren, welche Zwecke und Datenerhebungen mit dieser Teilnahme verbunden sind und Sie entsprechend über Ihre Rechte informieren. Sie können Ihre Teilnahme jederzeit abbrechen oder beenden.

Im Folgenden beschreiben wir, welche Arten von Daten Nielsen über seine Panelisten erhebt und wo diese Daten erhoben wurden. Wir kategorisieren die Daten die wir erheben generell in drei Arten:

A. Daten, die Sie uns mitteilen

Im Rahmen des Rekrutierungsprozesses, des Registrationsprozesses oder der Teilnahme an einer Studie oder Umfrage machen Sie uns gegenüber Angaben. Diese Angaben können personenbezogene Daten, wie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse enthalten, welche es uns - alleine oder zusammen mit anderen uns zur Verfügung stehenden Daten – ermöglichen Sie zu identifizieren oder identifizierbar zu machen.

B. Daten, die durch Fragebögen, Studien oder Umfragen erhoben werden.

Wir werden Sie im Rahmen Ihrer Teilnahme von Zeit zu Zeit bitten, an zusätzlichen Erhebungen teilzunehmen. Im Rahmen dieser zusätzlichen Umfragen, Studien oder Fragebögen können Sie unter Umständen zur Angabe von weiteren Informationen zu Ihren Verhaltens- oder Präferenzdaten aufgefordert werden. Wir nutzen diese Angaben, um den Verbraucher, sein Verhalten, seine Nutzungen und Trends noch besser nachvollziehen zu können.

C. Daten, die von der Nielsen Software erfasst werden

Die Software, die wir für die Messung einsetzen, funktioniert auf unterschiedliche Art und Weise, die jeweils abhängig davon ist, welche Art der Messung wir bei Ihnen durchführen.

Für Online, das Streaming Meter, Mobil und Smart TV gilt:

Wenn Sie in einem Panel teilnehmen, welches die Messung Ihrer internetfähigen Geräte erlaubt, wird Nielsen durch die Messsoftware oder durch eine App, die Sie auf Ihrem mobilen Gerät, Ihrem Computer, Smartphone oder Tablet, installieren oder uns erlauben auf Ihrem Gerät zu installieren, Daten erheben. Diese Daten können enthalten:

Die Software ist nicht in der Lage, den Inhalt von E-Mails oder anderer (vertraulicher) Kommunikation, den Inhalt von Dokumenten, Dateien, Instant Messages oder Social Media Posts auszulesen. Sie sollten sich trotzdem bewusst machen, dass unsere Software alle URLs (Internetadressen) der Internetseiten, die Sie besuchen, erfasst. Diese beschreiben oft den Inhalt der besuchten Internetseiten oder lassen oftmals zumindest Rückschlüsse auf den Inhalt zu. Bevor Daten an Nielsen zurückgesendet werden, verwenden wir spezielle Verfahren, um sicherzustellen, dass die Daten sicher übertragen werden.

Informationen über Cookies oder andere digitale Technologien, die unter Umständen im Zusammenhang mit Ihrer Teilnahme eingesetzt werden, finden Sie unter Ziffer 5: Cookies und andere digitale Technologien”.

Wenn Ihre Teilnahme an dem Panel die Messung eines mobilen Gerätes beinhaltet, dann enthalten die erfassten Daten auch sogenannte Geräte Ad Identifier (wie die Apple IDFA oder die Android AAID). Weiter werden Daten über die Werbung und den Inhalt, der über eine mobile App angesehen wurde, sowie Informationen über den Ort von dem aus dieser Inhalt abgerufen wurde (erhalten durch GPS- oder Wifi-Informationen) erfasst, wenn diese Informationen nicht geblockt werden.

D. Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten

Wir können zusätzliche Daten über Sie aus anderen Quellen erhalten, die grundsätzlich in Zusammenhang mit Ihren demographischen Daten stehen und sich aus dem ergeben, was Sie sich ansehen oder kaufen, bzw. sind aus Ihren Berührungspunkten mit bestimmten Inhalten oder aus der durch Sie angesehenen Werbung ableitbar. Wir erhalten diese Daten aus unterschiedlichen Quellen, wie zum Beispiel:

Wir können unter Umständen die Daten, die Nielsen von Ihnen erhält und/oder die die Software erfasst, mit den Daten aus einer der zusätzlichen Quellen kombinieren. Wenn wir pseudonymisierte oder anonymisierte Daten mit personenbezogenen Daten kombinieren sollten, dann werden wir diese kombinierten Daten wie personenbezogene Daten behandeln, solange sich die Daten in kombiniertem Zustand befinden.

E. Daten, die wir NICHT erfassen

Wir erfassen keine Daten, die Ihren Führerschein, Ihre Finanzen oder Ihre Kontonummern oder Kreditkarten betreffen. Wir entschlüsseln auch keine verschlüsselten Inhalte. Wir können den Inhalt von E-Mails, Texten, Instant Messages oder Social Media Posts nicht erfassen und wir können auch nicht den Inhalt von Dokumenten oder anderen Dateien auf Ihrem Computer erfassen.

4. Wie wir die Daten nutzen

Wir nutzen die Daten, die wir erfassen um eine ganze Reihe von Marktforschungseinblicken für unsere Kunden zu erstellen. Unsere Marktforschungseinblicke helfen unseren Kunden, Entscheidungen darüber zu treffen, wo und wie Sie Werbung schalten, z.B. online und / oder mobil. Unter anderem helfen unsere Daten unseren Kunden dabei, zu verstehen:

Wir nutzen Werkzeuge und Methoden, die in angemessenem Umfang sicherstellen, dass keine Möglichkeit besteht, dass Sie in den Berichten, die wir für unsere Kunden erstellen, identifiziert werden können. Zum Beispiel kombinieren wir die Angaben bzw. Daten, die wir von Ihnen erhalten mit den Angaben bzw. Daten vieler weiterer Teilnehmer, um aggregierte Reports zu erstellen, in denen eine einzelne Person nicht identifizierbar ist.

Wir erstellen auch Reports, die auf modellierten Daten basieren. „Modellierte Daten” sind Vorhersagen, die auf demographischen- und Verhaltensmerkmalen (wie z.B. Geschlecht, Alter und Online-browsing) oder Stichproben von Personen basieren, und Aussagen darüber treffen, was Personen mit ähnlichen Merkmalen oder Präferenzen konsumieren wollen würden. Dies erlaubt Werbetreibenden zum Beispiel die passende Zielgruppe für eine Werbekampagne zu identifizieren.

Es kann sein, dass wir Ihre Daten nutzen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wenn wir Sie kontaktieren – via (Mobil-)Telefon, E-Mail, SMS oder Brief – dann in der Regel, um mit Ihnen über folgendes zu sprechen:

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft im Panel erlauben Sie uns, dass wir Sie während Ihrer Mitgliedschaft auf den Wegen kontaktieren dürfen, die Sie uns angegeben haben.

Wir können Ihre Daten für Qualitätssicherungs- und auch für Weiterentwicklungszwecke wie Analysen, Prüfungen, Produktentwicklungen, für Vorhersagedatenmodelle, für die Verbesserung unserer Services, zur Analyse von Trends und für die Bewertung der Effektivität unserer Kommunikation verwenden.

Wir können Ihre Daten in pseudonymisierter Form selbst nutzen oder andere nutzen lassen, um Sie für historische, akademische oder Langzeitstudien zu verwenden. Wir stellen in diesen Fällen sicher, dass die Daten angemessen vor der Möglichkeit geschützt sind, dass Individuen erkennbar gemacht werden könnten.

Da wir unsere Services kontinuierlich weiterentwickeln, um diese den Entwicklungen der Verhaltensweisen von Verbrauchern anzupassen (zum Beispiel wie Medien konsumiert werden), können wir Ihre Daten auf Arten und Weisen verarbeiten, die es heute vielleicht noch gar nicht gibt. In einem solchen Fall werden wir Sie vorab über die konkret beabsichtigte Verarbeitung, deren Zwecke und Ihre damit verbundenen Rechte informieren.

5. Cookies und andere digitale Technologien

Dieser Absatz gilt für:

Wir nutzen Cookies und andere digitale Technologien (zusammen ”Digitale Technologien”) für die Zwecke, die in diesem Absatz beschrieben werden. Diese Digitalen Technologien können sein (von Fall zu Fall unterschiedlich):

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die verschiedenen Kategorien und Zwecke für den Einsatz digitaler Technologien:

Nutzungskategorien Zweck der Nutzung
Panelisten Portal Um uns zu helfen die Webseite zu personalisieren, Sie zu authentifizieren und um mit Ihnen zu interagieren. Wir nutzen dabei auch Tools wie Google Analytics, die uns helfen zu verstehen, wie die Seiten genutzt werden, so dass wir die Seite kontinuierlich verbessern können.
Sicherheit im Zusammenhang mit Software Dies hilft uns Sicherheitsfeatures für unsere Software zu nutzen und hilft uns Fälle von Missbrauch zu entdecken, betrügerische Teilnehmer zu identifizieren und Verstöße gegen die Mitgliedschaftsvereinbarung aufzudecken.
Optimierung von Panel Daten mit Hilfe von anderen Messdaten Nielsen nutzt Cookies, um die Daten, die Nielsen durch eine allgemeine Messung der online und mobile Zuschauer erhält, mit den Daten, die Nielsen aus der Panel Messung erhält, zu vergleichen und zusammenzuführen, um die Genauigkeit der Services von Nielsen zu verbessern und um unser Verständnis über den Medienkonsum unserer Panelisten zu verbessern.
Interessenbasierte Werbung Der Nielsen Marketing Cloud Service nutzt Cookies von vielen populären Internetseiten, um auf Interessen und Vorlieben zu schließen, die auf dem Besuch der entsprechenden Seiten basieren. Diese Daten werden dann genutzt, um es Werbetreibenden zu ermöglichen, bestimmte Zielgruppen für online und mobile Werbung zu selektieren, basierend auf den Interessen und Vorlieben der Zielgruppe. Wir können die Daten von den Cookies nutzen, um andere Daten die wir von Ihnen erhalten oder von Ihnen erheben, aufzubessern.

6. Wann wir Ihre Daten weitergeben

Wir können Ihre Daten weitergeben an:

An Dritte, sofern wir es aus Rechtsgründen, auch angesichts von Gesetzen außerhalb Ihres Landes, für erforderlich oder angemessen betrachten; zum Erfüllen gerichtlicher Pflichten; als Reaktion auf öffentliche und Regierungsbehörden, auch außerhalb Ihres Landes; zum Schutz unserer Rechte, unseres Datenschutzes, unserer Sicherheit und unseres Eigentums, der Rechte unserer Tochtergesellschaften, Ihrer Rechte und der Rechte anderer.

Nielsen führt Sicherheitsüberprüfungen durch, bevor wir einen Serviceanbieter beauftragen, der möglicherweise Zugriff auf personenbezogene Daten hat. Wir fordern vertragliche Zusicherungen ein bezüglich der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von Daten, die wir von Dritten erhalten. Wir legen ebenfalls durch Weisungen fest,, wie unsere Kunden unsere Daten verwenden dürfen, um eine Identifizierung innerhalb der aggregierten Daten zu verhindern und um zu verhindern, dass Daten auf eine Weise wiederverwendet werden, die mit dieser Erklärung nicht übereinstimmt.

7. Ihre Entscheidung und Ihre Rechte

Die Teilnahme an unseren Messungen oder anderen Marktforschungen ist stets freiwillig. Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit beenden, mit der Folge, dass eine weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unterbleibt. Dazu kontaktieren Sie bitte Ihr Nielsen Support Team und/oder deinstallieren die Software. Wenn Sie Ihre Teilnahme beenden, werden wir diejenigen Daten, die wir während des Zeitraums Ihrer Mitgliedschaft verarbeitet haben in anonymisierter Weise – wie oben beschrieben – weiter verarbeiten. Wenn Sie Ihre unten beschriebenen Rechte geltend machen wollen dann kontaktieren Sie bitte Ihr Nielsen Support Team oder nehmen Sie über die zu Beginn angegebenen Informationen Kontakt mit uns auf. Sie können ebenfalls unser nutzen.

Ihnen stehen uns gegenüber die folgenden Rechte zu:

Sie können Ihre Mitgliedschaft jederzeit durch eine Kündigung, ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist, beenden. Dazu wenden Sie sich bitte an Ihr Nielsen Support Team.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, aber für den Abschluss der Mitgliedschaftsvereinbarung oder zur Teilnahme an weiteren Erhebungen, Umfragen oder sonstigen Marktforschungen erforderlich. Sie sind aber nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen. Durch eine Nichtbereitstellung kann der Zweck der Vereinbarung nicht erfüllt werden, weshalb Sie von einer Mitgliedschaft sowie der Teilnahme an weiteren Erhebungen oder sonstigen Marktforschungen ausgeschlossen werden könnten.

Wir verarbeiten Ihre Daten stets zur Erfüllung dieser Vereinbarung. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Sollten Sie der Meinung sein, dass Nielsen nicht im Einklang mit dem Datenschutzrecht und/oder den Bedingungen dieser Erklärung gehandelt haben sollte, können Sie eine Beschwerde bei dem Datenschutzbeauftragten von Nielsen einreichen. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von Nielsen finden Sie am Anfang dieser Erklärung. Sie können auch eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

8. Über Kinder und Minderjährige

Für unsere Forschung versuchen wir generell, Daten über jedes Mitglied Ihres Haushalts, einschließlich Kindern, zu erheben. Ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter muss im Namen jedes Kindes im Haushalt die Mitgliedschaftsvereinbarung abschließen, damit wir diese Messung durchführen können.

Alle Bestimmungen dieser Erklärung gelten für Daten über Kinder jeden Alters (bis zu 18 Jahren), wenn die Datenerhebung über sie von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten genehmigt wurde.

9. Datensicherheit und die Übertragung von Daten in das außereuropäische Ausland

Nielsen unterhält ein globales Team für Datensicherheit, welches angemessene organisatorische, technische und administrative Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten unter unserer Kontrolle anwendet.

Wir speichern und verarbeiten Ihre Daten in Ihrem Heimatland und/oder wir übertragen und exportieren diese Daten möglicherweise außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums in jedes Land, einschließlich USA und Indien, in dem wir Einrichtungen haben oder in denen wir Dienstleister und Datenverarbeiter beschäftigen. Die Datenschutzgesetze anderer Länder können sich von denen in Ihrem Heimatland unterscheiden. Wenn wir Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union übermitteln, stellen wir sicher, dass wir die geltenden Vorschriften für eine Datenübermittlung einhalten, und wir werden Daten jederzeit wie in dieser Erklärung beschrieben behandeln.

10. Datenaufbewahrung

Wir werden Ihre Daten so lange aufbewahren, wie dies für die in dieser Erklärung beschriebenen Zwecke und in Übereinstimmung mit geltendem Recht erforderlich ist. Wenn Sie kein aktiver Panelist mehr sind, werden wir weiterhin Daten über Ihre demographischen Merkmale sowie Verhaltens- und Präferenzdaten für historische und statistische Forschung verwenden, aber wir trennen diese Daten von Daten, die Sie identifizieren könnten, und Beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogen Daten, selbst innerhalb von Nielsen. Alle Daten werden dauerhaft pseudonymisiert, wenn wir Sie nicht mehr für Panel-Management, Audit, Rechtsschutz, Betrugsprävention oder ähnliche Zwecke identifizieren können müssen.

11. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Änderungen der Technologie, der Marktstandards oder unserer Produkte und Dienstleistungen können eine Änderung dieser Erklärung erfordern. Bitte beachten Sie dass das "Datum des Inkrafttretens" am Anfang dieser Mitteilung, dazu dient, um aufzuzeigen, wann diese Erklärung zuletzt überarbeitet wurde. Wenn wir eine wesentliche Änderung vornehmen (eine Änderung in der Art und Weise, wie wir Ihre Daten verarbeiten, die Sie dazu veranlassen könnte, die Teilnahme an diesem Panel zu überdenken oder die eine erneute Informationserteilung an Sie erforderlich macht), werden wir Sie mindestens 30 Kalendertage im Voraus unter der letzten bekannten E-Mail-Adresse informieren, bevor wir die Änderung durchführen und Ihnen Zeit geben, Ihre Teilnahme zu beenden, falls Sie dies möchten. Ihre fortgesetzte Teilnahme nach dem Datum des Inkrafttretens von Änderungen bedeutet die Annahme aller wirksamen Änderungen.

Diese Erklärung ersetzt sämtliche anderen schriftlichen oder mündlichen Vereinbarungen mit Ihnen über unsere Praktiken in Bezug auf Nielsens Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Vielen Dank – wir wissen Ihre Teilnahme sehr zu schätzen!

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance-Management-Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis davon hat, was Verbraucher sehen und kaufen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte .